Aktuelles - LKG Jahnsbach

LKG Jahnsbach
Zum Sportplatz 7
09419 Thum-Jahnsbach
037297/7712
Gemeinschaftsleiter
Lutz Uhlig
info@lkg-jahnsbach.de
Landeskirchliche Gemeinschaft Jahnsbach
Direkt zum Seiteninhalt
„Suche Frieden und jage ihm nach!“         Psalm 34,15

Liebe Geschwister und Freunde!

Mit der Jahreslosung für das kommende Jahr möchten wir  
euch alle ganz herzlich grüßen. Dieser Vers aus dem 34. Psalm ist - zusammen mit noch einigen anderen Aufforderungen - an Menschen gerichtet, die Freude am Leben haben wollen und Gutes erleben möchten. Es lohnt sich auf jeden Fall einmal nachzulesen, was uns hier geraten wird (Psalm 34,13-15).
Konzentrieren wir uns aber auf den Vers der Jahreslosung. Die beiden Worte „suchen“ und
„jagen“ machen deutlich, dass das mit dem Frieden gar keine so einfache Sache ist. Um Frieden muss ich mich bemühen, er stellt sich nicht von allein ein. Frieden scheint etwas zu sein, was sich vor uns versteckt und vor uns flieht. So lange Frieden etwas ist, was von äußeren Umständen, von Meinungen anderer, von unserem eigenen Befinden abhängt, wird es ein Suchen und Jagen bleiben. Vielleicht erleben wir Momente des Friedens, aber sie entwischen uns wieder.Jesus ist auf diese Erde gekommen, um Frieden zu schaffen – zwischen uns und Gott, mit unseren Mitmenschen und mit uns selber. Unter anderem wurdeJesus auch als der Friedefürst angekündigt. In Epheser 2,14 heißt es: „Er ist unser Friede.“ Jesus ist nicht gekommen, um uns zu helfen, Frieden zu finden, sondern er selbst ist unser Friede. In etlichen Weihnachtsliedern wird besungen, dass unser Herz zur „Krippe“ werden soll, damit Jesus in uns zur Welt kommen kann.Im Blick auf das Kommen Jesu möchte ich die beiden Worte„suchen“ und „jagen“ einmal durch zwei neue ersetzen, und zwar „annehmen“ und „bleiben“. Weihnachten wird es dort, wo wir Jesus annehmen und er bei uns „einziehen“ darf. Er in uns schafft Frieden, und wenn er bleiben darf, bleibt auch der Frieden. Wir wünschen Euch allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein friedvolles neues Jahr!
Eure Doreen und Lutz

Denn wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen.
Matthäus 18:20
Zurück zum Seiteninhalt